Brigitta Biberstein

Ich bin in einer christlich geprägten und den Glauben aktiv lebenden Familie aufgewachsen, zusammen mit meinen weiteren neun Geschwistern. Unsere fleissigen und liebevollen Eltern waren bemüht, jedem Kind nebst Ausbildung eine gute Portion Freude, Mut und Vertrauen ins Leben mitzugeben.

 

Gute Lehrkräfte vermochten meine Fähigkeiten im Sozialen und Kreativen, in Musik und Bewegungsarbeit zu erkennen und zu fördern. Gastfreundschaft gehörte zu unserem Daheim, und Feste wurden mit Gesang, Tanz und Musik gefeiert. Die ersten Gesellschaftstänze brachten mir meine zwei grossen Brüder bei. Danach übte und erfreute ich mich in Ausdruckstanz und klassischem Tanz. Mein Mann und ich erlernten in einem Hobby-Tanzsportclub jahrelang lateinamerikanische und klassische Paar- und Formationstänze.
Mit bald 40 Jahren begegnete ich endlich dem Meditativen Kreistanz. Davon fasziniert und tief überzeugt besuchte ich die 3-jährige Ausbildung in Meditation des Tanzes bei Friedel Kloke-Eibl.

 

Weiteres Rüstzeug für die Arbeit mit Menschen sammelte ich in Aus- und Weiterbildungen, wie Pädagogik, Katechese, Ausbildungsseminar Eltern- und Erwachsenenbildung  Kt. Zürich, Turnlehrer-Seminar, Chorgesang, Liturgie-Zyklus und Gottesdienstgestaltung. Während der Begleitung unserer drei Kinder durch ihre ersten Lebensjahre hatten nebenbei  verschiedene Engagements in örtlicher Gemeinwesenarbeit und vielseitige kirchliche Mitarbeit  Platz. Oft bereicherten sie unser Familienleben, und mir persönlich brachten sie viele Erfahrungen. Langjährige Vorständetätigkeit in Kath.Frauenverbänden hat meine Freude an kreativer Teamarbeit noch verstärkt.

 

Nach über 15 Jahren Kursarbeit in der Erwachsenenbildung und 2-jähriger Führung der Animationsstelle für pfarreiliche Elternarbeit im Kt.ZH habe ich im Jahr 1993 meinen Arbeitsschwerpunkt hin zu bewegtem Gebet und Tanz verschoben. Zusammen mit weiteren Fachfrauen konnte ich Lehrgänge zum Anleiten von Tanz-Gebärde-Gebet kreieren und durchführen. Heute bin ich regelmässig mit 3-5 Gruppen tanzend und betend unterwegs und gestalte regelmässig Gottesdienste für bewegungsfreudige Menschen. Für diese Möglichkeiten bin ich meinem Schöpfer dankbar. Wo ich beitragen darf, dass mir anvertraute Menschen sich öffnen und sich in der Tiefe/Seele berühren lassen, da können sie ein kleines Stück Himmel auf Erden erfahren.

Copyright © 2015. All Rights Reserved.